Mittwoch, 19. November 2014

käsetoast nach art von morena


Habt ihr Lust auf ein neues Rezept von meinem Kochkurs?

Ich sage Euch, ihr werdet diese Brotscheiben lieben! Sie passen perfekt als Appetizer, als Beilage zum Salat oder einfach zu einem Glas Wein.

Am Sonntag habe ich zusammen mit meiner Mutter gekocht, wir haben die Brotscheiben zu kleinen Fleischspießen und Hummus serviert. War lecker...


Den Backofen auf 250° C vorheizen.

Brotscheiben mit etwas Öl bestreichen. Schafskäse in einem Topf zerkrümeln und mit so viel Wein mischen, daß eine glatte Paste entsteht. Salzen und pfeffern.

Eier verquirlen.

Die Käsemasse auf die Brotscheiben streichen, mit dem Ei überziehen (das geht sehr gut mit einem Pinsel) und in eine flache, feuerfeste Form legen.

Im Backofen 2 - 4 Minuten überbacken.

Brot aus dem Ofen nehmen, mit Knoblauch und Petersilie bestreuen und sehr heiß servieren.



Ladet Eure Arbeitskollegen zum Essen ein, oder esst die Brotscheiben am Wochenende :-)


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Mmmmhhhh, das hört sich sehr lecker an. Und schön einfach. So liebe ich das.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  2. Ich lade mich erst einmal bei dir zum Essen ein...scheint sich zu lohnen...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. lieber Markus
    mmmhh das klingt ja lecker
    und schnell fertig :-)
    liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  4. Hmmmm........lieber Markus,
    was für ein Genuß!
    Danke für das tolle Rezept! Gut, daß ich schon gefrühstückt habe, sonst würde ich sofort in die Küche verschwinden ;O)
    Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Markus,
    ganz schlecht Deinen Post gerade zu lesen, wenn man die Pausenbrote zu Hause vergessen hat.... Jetzt hab ich nicht nur Hunger sondern auch so ein schlimmes Verlangen nach den niedlichen Dingern auf Deinen Bildern!!! Werds auf jeden Fall testen! Zu Hause!!!! Ganz liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen wirklich sehr lecker aus!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  7. Mensch Markus,
    ich mache gerade Frühstückspause, und esse eine Scheibe Brot mit Käse und dann musst Du mir so was leckeres unter die Nase reiben!
    Es sieht total lecker aus und wird bestimmt nachgemacht.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  8. hört sich richtig lecker an!
    Wird auf jeden Fall mal ausprobiert (vielleicht auch mal ohne Knoblauch).
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  9. Lieber Markus
    Mmmhhh.... so lecker! Danke für das tolle Rezept.
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Lieber Markus,
    ich kann mich gar nicht richtig ausdrücken, so supergut gefällt mir dein Rezept, welches ich natürlich gleich notiere.
    Demnächst wird es zum Einsatz kommen dürfen.

    Hab's gut - herzlichst, Gisa

    AntwortenLöschen
  11. Ach Markus! Das ist ja eine leckere Sache... mmmmhhh! Meinst Du mit Schafskäse Feta? Und hast Du eine Idee, wie ich den Weißwein ersetzen könnte, denn mein Sohn wird sie lieben (wollen) :o) Feta ist fast schon sein Leibgericht ;o)
    Herzliche Grüße von der Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...vielleicht mit Traubensaft? Ich habe Feta genommen....

      Löschen
  12. uuuiiiiii, klingt sehr lecker - ich bin die nächsten 2 Tage allein im Büro - bestünde also keine Gefahr von den Kollegen verbannt zu werden :))
    liebe Grüße
    manu

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht so lecker aus... Zeit für die Mittagspause ;o)
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  14. Hmmm.....das sieht ja super lecker aus!
    Das probiere ich unbedingt beim nächsten Besuch aus. So feine Häppchen kommen doch immer klasse zu einem Glas Wein an.
    Danke für den Tipp!
    Viele liebe Grüße ~ Susanne ~

    AntwortenLöschen
  15. Lieber Markus,

    das sieht so lecker aus und ich habe zufällig all die Zutaten Zuhause. Das werde ich gleich heute Abend machen, mmmhhh ich denke das ist wirklich köstlich. Danke fürs Rezept und den ultimativen Tipp fürs Abendessen

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Markus,

    das kann man bestimmt gut vorbereiten. Dann schiebt man es in den Ofen und schnell wieder bei den Gästen. Das finde ich gut.

    Liebe Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  17. die toastscheiben sehen wirklich lecker aus und das rezept ist leicht, ich werde es mal probieren!!! liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
  18. Boah... wie lecker die aussehen....
    Etz hab ich Hunger!!!!!!

    Ich schick Dir liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  19. Lieber Markus,
    das schaut sehr lecker aus und das möchte ich unbedingt probieren.
    Allerdings lade ich ganz sicher meine Arbeitskollegen nicht dazu ein, omg nein, machst du so was? Ach wegen dem Knoblauch, jetzt hab ich es kapiert, ja ich bin echt blond :-)) hahaha
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Markus,
    das sieht sooo lecker aus! Danke für diese Inspiration, das wird gleich am Wochenende ausprobiert.
    Ich werde den Weisswein zwar durch Apfelsaft ersetzen, aber das wird dem Genuss keinen Abbruch tun, da bin ich sicher.
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  21. hmmmmm , das sieht ja richtig lecker aus.
    Liebe Grüsse
    caro

    AntwortenLöschen
  22. Lieber Markus,
    ohhhh das sieht köstlich aus und ist bestimmt lecker! Danke für dein Rezept!

    Viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  23. Hm ich mag alles was mit Schafskäse ist
    lieber Markus.
    Danke für das Rezept!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Markus,
    dieses Rezept muss einfach ausprobiert werden, danke!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  25. hihihi, du meinst wegen Knoblauch? also mit Arbeitskolegin teilen?
    das hört sich soooo lecker an
    schafskäse habe ich, aber kein brot, muss morgen kaufen,damit ich es machen kann!
    ich werde 100% nachmachen, es ist meine richtung :)
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  26. Lieber Markus,
    Du solltest öfters über das Kochen schreiben...
    Sehr lecker :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen

stay in touch